Gruppenführerausbildung der Gemeinschaften

Befehlsausgabe des Zugführers
Befehlsausgabe des Zugführers
Trümmersuche am Modell
Trümmersuche am Modell
Patiententransport auf dem Rettungsboot
Patiententransport auf dem Rettungsboot
Koordinierter Sanitätseinsatz
Koordinierter Sanitätseinsatz
Technische Stationsausbildung
Technische Stationsausbildung

Die Fachdienste der Bereitschaften Sanitätsdienst, Technik und Sicherheit und Rettungshundearbeit führten erstmalig gemeinsam mit der Gemeinschaft Wasserwacht an der Schule für Helfer, Führungs- und Leitungskräfte (LANO) in Mönchengladbach-Güdderath die Gruppenführerausbildung (Teil 2) mit insgesamt 30 Teilnehmern erfolgreich durch.

Die Veranstaltung versteht sich im Anschluss an die Gruppenführerausbildung Teil 1 als praktische führungstechnische Ausbildung im Rahmen der Gruppenführerqualifikation.

So waren u.a. die angehenden Gruppenführer der Rettungshundearbeit mit ihren beiden Ausbildern Franz Küpper und Gerd Buch auf die Premiere besonders gespannt. Für ihren Teil galt es speziell für die Einsatzführung von Rettungshundeeinsätzen alles Wissenswerte zu vermitteln.

Theorieeinheiten wechselten sich am gesamten Wochenende laufend mit praktischen Sequenzen ab, bei denen die künftigen Gruppenführer der Rettungshundestaffeln sich in kleineren und größeren Einsatzszenarien gemeinsam mit einem Wasserrettungszug und einer Einsatzeinheit bewähren mussten.

Die Teilnehmer aus den unterschiedlichen Rettungshundestaffeln im Landesverband Nordrhein waren durchweg sehr zufrieden mit dem Lehrgang und konnten viele neue Kenntnisse mitnehmen.

Ziel des Pilot-Lehrgangs war es unter anderem auch, Inhalte für einen einheitlichen Standard in der Führung von Rettungshundeeinsätzen zu erarbeiten. Hierbei konnten die Teilnehmer insbesondere vom großen Erfahrungsschatz der Ausbilder profitieren, die den Teilnehmern bis ins Detail auf die Finger geschaut und viele Tipps gegeben haben.

Eine abgeschlossene Helfergrund- und zusätzliche Fachdienstausbildung, sowie das Seminar Gruppenführerausbildung Teil 1 sind die Voraussetzungen zur Teilnahme an der Gruppenführerausbildung Teil 2. Welche an der Schule dreimal jährlich in unterschiedlichen Zusammenstellungen der Fachdienste angeboten wird.

Die Teilnehmer der Pilotveranstaltung bereiten sich inzwischen auf die Gruppenführerprüfung vor.

Für ein lehrreiches, spannendes und rundum gelungenes Wochenende bedanken wir uns herzlich bei allen Ausbildern und mitwirkenden Helfern im Hintergrund.

Video zur Gruppenführerausbildung hier.

Informationen zur Führungskräfteausbildung der LANO hier.

 
Kontrast: Kontrast
Zoom: kleinmittelgroßsehr groß
Drucken: drucken

Kontakt:

Unsere LANO Seminarverwaltung (HFL)

Tel.: 0211-3104-511

Fax: 0211-3104-146

lano-hfl(at)drk-nordrhein.net

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

Folgen Sie dem DRK!