Aus- und Fortbildung für Leitungskräfte

Leitungskräfte beim Gespräch im Rahmen der Ausbildung

Die Leitungskräfte der Rotkreuz-Gemeinschaften tragen in anderer Form als die Führungskräfte eine große Verantwortung für die Arbeit und Entwicklung der Gruppierungen. Neben Fach- und Methodenkompetenz ist eine ausgeprägte Fähigkeit zum Umgang mit seinen Mitmenschen gefragt. Schließlich gehen in den ehrenamtlichen Gemeinschaften “Bereitschaften, Bergwacht und Wasserwacht“ des Deutschen Roten Kreuzes bundesweit über 270.000 Menschen freiwillig und unentgeltlich ihrer Tätigkeit im Dienst am Mitmenschen nach.

Neben den humanitären und sozialen Aufgaben ist es vor allem das kameradschaftliche Miteinander, das die Rotkreuzler als eine Gemeinschaft Gleichgesinnter ausmacht.

Zur Vorbereitung auf diese verantwortungsvolle Aufgabe bietet der DRK-Landesverband Nordrhein an seiner Schule für Helfer, Führungs- und Leitungskräfte ein breites Spektrum verschiedener Seminare für die Übernahme eines Leitungsamtes an.

  • Rotkreuz-Aufbauseminar
  • Leiten und Führen von Gruppen
  • Leiten von Bereitschaften
  • Grundlagen des Sozialmanagements > Schwerpunkt Projektmanagement
  • Vorstandsarbeit
  • Grundlagen des Personalmanagements
  • Grundlagen der Organisationsentwicklung

Zur grafischen Übersicht der Ausbildungsmodule bitte hier!

Erweitert werden diese Ausbildungsmodule durch praxisnahe Fortbildungsmaßnahmen. So vertiefen beispielsweise Bereitschaftsleiter ihre Kenntnisse im Dienst- und Disziplinarrecht oder erfahren das Projektmanagement zur Unterstützung ihrer täglichen Rotkreuzarbeit.

Helfer und Führungskräfte

 
Kontrast: Kontrast
Zoom: kleinmittelgroßsehr groß
Drucken: drucken

Kontakt:

Unsere LANO Seminarverwaltung (HFL)

Tel.: 0211-3104-511

Fax: 0211-3104-146

lano-hfl(at)drk-nordrhein.net

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

Folgen Sie dem DRK!