Trainerschulung Dynamische MANV-Simulation

zum vergrößern anklicken
zum vergrößern anklicken
zum vergrößern anklicken

Intensive Aus- und Fortbildung sowie Training von rettungsdienstlichen Führungskräften sind maßgeblich für den Einsatzerfolg. Reale Übungen finden aufgrund hoher Kosten und meistens nicht vorhandener Ressourcen leider nur selten statt. Eine Alternative ist die MANV-Simulation.

Zu diesem Zweck sind zwei dynamische Patienten-/Führungssimulationen entwickelt worden. Sie sind ein modernes, ressourcenschonendes, kostengünstiges hocheffektives Werkzeug, das den Einsatz im Einsatzabschnitte medizinische Rettung in einer Patientenablage und einem Behandlungsplatz realitätsnah darstellen kann.

Bei diesen Systemen stehen die Medizin, die medizinischen Maßnahmen und taktische Entscheidungen unter Zeitdruck im Vordergrund. Weitere Informationen finden Sie auch in unserem Flyer

Zielgruppe:

Für die Trainerschulung eignen sich Lehr- und Ausbildungskräfte, die mind. über die Qualifikationen:

- Gruppenführer Rettungsdienst (Empfehlung Zugführer Rettungsdienst/Organisatorischer Leiter)

- Rettungsassistent/Notfallsanitäter/Arzt

sowie über eine pädagogische Ausbilderqualifikation verfügen.

Simulationsbeschreibung:

Durch die Dynamische Patienten-Simulation kann der Einsatz in einer Patientenablage und einem Behandlungsplatz realitätsnah dargestellt werden. Es können nicht nur die Führungsfunktionen, sondern auch die Funktionen der „normalen“ sanitäts-/rettungsdienstlichen Einsatzkräfte trainiert werden.

Die Führungs-Simulation MANV ist ein Hilfsmittel, mit dem alle Führungssysteme im Rettungsdienst inkl. Leitstelle und Personenauskunftsstelle beübt werden können. Sie lässt sich ohne großen Aufwand an die örtlichen Gegebenheiten anpassen. Ziel ist es, die Führungsfunktionen, die Kommunikation, Schnittstellen und Ressourcenverwaltung bei einem Massenanfall von Verletzten zu trainieren.

In der fünftägigen Schulung zum Trainer für die dynamischen MANV-Simulationen erlernen die Teilnehmer das selbstständige Vorbereiten, Durchführen, Begleitung und die Nachbereitung der Übungen. Der Lehrgang besteht aus 13 praktischen Übungen inkl. Impulsvorträgen zur Einsatztaktik.

„Tools“ für die Simulation:

Die Teilnehmer erhalten alle Unterlagen für die Simulationen elektronisch:

- Patientenvorlagen

- Aufkleber Materialsätze

- Spielanleitungen

- Vorlagen für Übungslagen (Musterstadt, Musterkreis)

uvm.

Termine 2017:

13.02. bis 17.02.2017

28.08. bis 01.09.2017

Veranstaltungsort:

Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz (AKNZ)

Ramersbacher Straße 95

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Kosten:

820 € inkl. Lehrgangsunterlagen

Hotel und Verpflegungskosten:  Vier Nächte inkl. Vollpension 260 € *

* Teilnehmern, die das 27. Lebensjahr vollendet haben, müssen wir zusätzlich 7 % Mehrwertsteuer berechnen. Eine entsprechende Kostentabelle senden wir Ihnen gerne auf Anfrage zu.

 
Kontrast: Kontrast
Zoom: kleinmittelgroßsehr groß
Drucken: drucken

Kontakt: (Kopie 3)

Marion Heinen Seminarverwaltung

Tel.: 0211-3104-111

Fax: 02473-92720-27

lano-ret(at)drk-nordrhein.net

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

Folgen Sie dem DRK!