Sie sind hier: Start » Sitemap
  1. FolderRettungsdienstausbildung 
    1. FolderNeues Berufsbild Notfallsanitäter/in Im März 2013 hat der Bundesrat das Gesetz zum Notfallsanitäterverabschiedet. Am 01. Januar 2014 trat dann das NotSanG in Kraft. Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre und löst die bisher zweijährige Rettungsassistentenausbildung ab.
      1. PageWieso, weshalb, warum? Die sich stetig weiterentwickelnde Medizin und wissenschaftliche Standards erfordern eine Anpassung der Ausbildung und somit Qualifikation des nichtärztlichen Personals für den modernen Rettungsdienst. Zur Erfüllung dieses Anspruchs wurde von der Bundesregierung ein Referentenentwurf für das Berufsbild des sogenannten Notfallsanitäters veröffentlicht und in verschiedenen Fachgremien zur Diskussion gestellt.
      2. PageNotfallsanitäter - Was ist das? Der Notfallsanitäter wird künftig die höchste nichtärztliche Qualifikation des Rettungsdienstpersonals darstellen. Im Rahmen der Notfallrettung ist der Notfallsanitäter also maßgeblich verantwortlich für die präklinische Versorgung einer verletzten oder erkrankten Person.
      3. PageWer kann Notfallsanitäter werden? Zur Ausbildung zum Notfallsanitäter sind folgenden Voraussetzungen nachzuweisen:Die gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufs. Ein mittlerer Schulabschluss oder ein Hauptschulabschluss mit anschließender erfolgreicher Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer.
      4. PageWas passiert mit Rettungsassistenten Rettungsassistenten dürfen auch weiterhin die Berufsbezeichnung „Rettungsassistent/in“ führen, sofern sie hierzu die Berechtigung besitzen. Weiterhin kann jeder, der die Ausbildung zum Rettungsassistenten vor außer Kraft treten des Rettungsassistentengesetzes zum 31.12.2014 begonnen hat, auch zu Ende führen.
  2. FolderHelfer, Führungs- und Leitungskräfteausbildung 
 
Kontrast: Kontrast
Zoom: kleinmittelgroßsehr groß
Drucken: drucken

Kontakt

DRK-Landesverband Nordrhein e.V.

Auf'm Hennekamp 71
40225 Düsseldorf

Telefon- und E-Mailkontakte hier!

DRK vor Ort

Angebotsseiten
Adressseiten

Folgen Sie dem DRK!

Jetzt Mitglied werden