Ausbilder_Rettungshunde_traegt_vor.jpg

Sie befinden sich hier:

  1. Helfer-, Führungs- und Leitungskräfte
  2. Aus- und Fortbildungen für Leitungskräfte
  3. Staffelleiter/in einer Rettungshundestaffel

Staffelleiter/in in der Rettungshundearbeit

Kontakt

LANO-Seminarverwaltung

Tel.: 0211-3104-511

Fax: 0211-3104-146

 

lano-hfl(at)drk-nordrhein.de

Ein Rettungshundeteam besteht aus einem ausgebildeten Hundeführer und seinem Hund, die gemeinsam die Rettungshundeprüfung bestanden haben. Zusammen mit anderen Rettungshundeteams bilden sie eine Rettungshundestaffel. Sie stellt innerhalb des DRK eine sogenannte "besondere Gruppe" dar. Staffelleiter müssen daher nur die Gruppenleiterausbildung nachweisen. Wer sich für diese Tätigkeit interessiert, sollte seine Teilnahme vor Ausbildungsbeginn mit der örtlichen DRK-Leitungskraft absprechen.

Nachfolgende Qualifizierungsmaßnahmen müssen absolviert werden:

Zunächst in frei wählbarer Reihenfolge:

  • Erste Hilfe-Ausbildung (1 Tag)
  • Rotkreuz-Einführungsseminar (1 Tag)

Anschließend in frei wählbarer Reihenfolge:

  • Helfergrundausbildung (insg. 7 Tage)
  • Sprechfunkausbildung analog/digital (3 Tage)
  • Ausbildung u.a. in der Begleitung der Flächen- und Trümmersuche, gemäß der gemeinsamen Prüfungs- und Prüferordnung für Rettungshundeteams (Zeit nach Aufwand)

Anschließend in frei wählbarer Reihenfolge die Leitungskräfteausbildung:

  • Rotkreuz-Aufbauseminar (2 Tage)
  • Leiten und Führen von Gruppen (2 Tage)*

Hinweise:

Bei den mit * versehenen Modulen der Leitungskräfteausbildung bestehen Möglichkeiten der Anerkennung von externen Ausbildungen im Beruf oder bei anderen Organisationen. Details dazu hier (PDF)!

Teilnahme und Anmeldung:

Angebote für Rotkreuz-Einführungsseminare, die Helfergrundausbildung sowie für die Fachdienstausbildung findest du in deinem Kreisverband oder über unsere Bildungsbörse.

Orte und Termine für die Erste-Hilfe-Ausbildung findest du auf der Website Rotkreuzkurs.

Angebote für eine Teilnahme an der Leitungskräfteausbildung findest du im aktuellen Bildungsprogramm der DRK-Landesschule Nordrhein sowie über die Online-Anmeldung.