Sie befinden sich hier:

  1. Rettungsdienstausbildung
  2. Qualifikation Intensivtransport

Qualifikation Intensivtransport

Marion Heinen

Seminarverwaltung

Tel.: 0211-3104-111

Fax: 02473-92720-27

Die Kriterien und Arbeitsbedingungen für den Interhospitaltransfer werden anspruchsvoller. Dieser Herausforderung stellen sich die Teilnehmenden in dieser 6-tägigen Fortbildung am Standort Simmerath der DRK-Landesschule Nordrhein LANO. 

Zielgruppe:

Rettungsassistenten

Notfallsanitäter

Intensivmediziner

Intensivpflegerinnen und -pfleger

Inhalte und Nutzen:

Drei Tage lang dreht sich alles um den Transport von Intensivpatienten von einer Klinik in die andere. Dabei können Ärzte, Intensivpfleger und Rettungsassistenten die herausragenden Möglichkeiten des notfallmedizinischen Trainingscenters nutzen. Zum Beispiel den modernen ITW mit beeindruckender Ausstattung und einer Größe, die sogar eine Verlegung des Patienten im Krankenbett erlaubt. Oder den Patientensimulator in diesem Wagen, der ferngesteuert wie ein Mensch auf medizinische Handlungen anspricht.

Kooperationspartner:

Kooperationspartner der LANO ist das Krankenhaus Düren, akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH Aachen. Neben Kursleiter Stefan Schröder, Chefarzt der Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie, stellt das Dürener Krankenhaus etwa 15 weitere Referenten für den Kurs, der ein breites Repertoire intensivmedizinischer Krankheitsbilder beleuchtet und viele Übungen zur Anwendung spezieller Techniken bietet. 

Weitere Informationen: