ZF_RettD_I.jpg

Zugführer/in im Rettungsdienst

Marion Heinen

Seminarverwaltung

Tel.: 0211-3104-111

Fax: 02473-92720-27

Zielgruppe:

  • Rettungssanitäter und Rettungsassistenten bzw. Notfallsanitäter mit Qualifikation „Gruppenführer Rettungsdienst“, die als Zugführer Rettungsdienst oder „Organisatorischer Leiter Rettungsdienst“ vorgesehen sind.

Nutzen:

Die Teilnehmer werden befähigt, eine rettungsdienstliche Einheit bis zur Stärke eines erweiterten Zuges eigenverantwortlich zu führen, dessen Einsatz zu leiten und die Aufgaben des „Organisatorischen Leiter Rettungsdienst“ wahrzunehmen.

Vorraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Gruppenführer Rettungsdienst oder vergleichbare Ausbildung
  • sowie regelmäßige Einsatzerfahrung im Rettungsdienst

Inhalte:

  • Rechtsgrundlage für den Einsatz
  • Führungslehre nach DV 100
  • Aufgaben LNA und OrgL
  • Einsatztaktik Rettungs- und Sanitätsdienst
  • Einsatztaktik Massenanfall von Verletzten
  • Zusammenarbeit mit Dritten an der Einsatzstelle
  • Taktische Zeichen
  • Einführung in die Stabsarbeit
  • Führungsorganisation im Massenanfall von Verletzten
  • Umgang mit der Presse an der Einsatzstelle
  • Planung von KFZ-Marschverbänden
  • Sonderlagen Dekon-V
  • Einsatznachsorge PSNV
  • Führen unter psychischen und physischen Belastungen
  • Sicherheit im Einsatz (in komplexen Lagen)
  • Sichtung und Vorsichtung von Verletzten beim Massenanfall von Verletzten.

Die aktuellen Preise erhalten Sie bei unserer Seminarverwaltung. Selbstverständlich sind bei uns Literatur, Seminarunterlagen und Prüfungsgebühren im Preis enthalten - ebenso wie Getränke. Bitte beachten Sie, dass ggf. zusätzliche Kosten z.B. für die Verpflegung an unseren Standorten anfallen.

Für Teilnehmer, die über einen DRK-Kreisverband/Ortsverein des Landesverbands Nordrhein angemeldet werden, gelten Sonderkonditionen.

Ergänungsangebot:

Zugführer Katastrophenschutz, die ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben und mindestens über die Ausbildung zum Rettungssanitäter verfügen, können auf Anfrage Ergänzungslehrgänge zum Zugführer Rettungsdienst/OrgL absolvieren.